Regelwerk - DarkRP

  • Regelwerk - DarkRP

    Das Regelwerk


    Gliederung

    A) RP Regeln

    1. Vorwort

    2. Allgemeines

    3. Props und Bases

    4. KOS

    5. NLR

    6. FearRP

    7. Safezones

    8. Wann eine RP Situation beginnt

    9. Familien

    10. Kooperationen

    11. Straftaten und Ordnungswidrigkeiten

    12. Geiselnahmen

    13. Raids & Co.

    13.1 Der Überfall

    13.2 Base Raid

    13.3 Bankraid

    13.4 PD Raid

    13.5 Regierungsgebäude Raid

    14. Supports


    B) Job Regeln
    1. Versorgung

    1.1 Koch

    1.2 Mechaniker

    1.3 Waffenhändler

    1.4 Sanitäter

    1.5 Bierbrauer

    1.6 Winzer

    1.7 Toji

    1.8 Zigarettenproduzent


    2. Staatsbeamte

    2.1 Banker

    2.2 Disponent

    2.3 Justizvollzugsbeamter

    2.4 Richter

    2.5 Geheimagent

    2.6 Polizist

    2.7 Polizeichef

    2.8 Zollbeamter

    2.9 SEK

    2.10 SEK-Sniper

    2.11 Sicherungsgruppen Beamter (SG-Beamter)

    2.12 Präsident

    2.13 Zivilpolizist


    3. Verbrecher

    3.1 Mafioso

    3.2 Groove Street Gangster

    3.3 Reds Gangster

    3.4 Dieb

    3.5 Hanfbauer

    3.6 Methkoch

    3.7 Schwarzmarkthändler

    3.8 Ölraffinerist

    3.9 Auftragsmörder


    4. Sonstige

    4.1 Bürger

    4.2 Obdachloser

    4.3 Anwalt

    4.4 Busfahrer

    4.5 Security

    4.6 Hacker

    4.7 Feuerwehr Hauptmann

    4.8 Feuerwehrmann

    4.9 Gärtner

    4.10 Müllmann


    5. VIP

    5.1 Deadpool

    5.2 Wolverine

    5.3 Jihadist

    5.4 Gitarrist

    5.5 teuflischer Pianist

    5.6 Drummer


    6. VIP+

    6.1 Assassine

    6.2 Dönermann

    6.3 Saftmacher


    7. Premium

    7.1 Psychopath

    7.2 DJ

    A)RP Regeln


    1. Vorwort
    Hier sind die allgemeinen RP Regeln formuliert, welche zusammen mit den Job Regeln den Grundstein des Regelwerks für DarkRP bilden.
    Prinzipiell hat sich jeder an diese Regeln zu halten und anhand dieses Regelwerks werden auch Supports geklärt. Natürlich macht nicht jede Regel für jeden Sinn, und aus diesem Grund haben wir kein Problem damit, wenn Regeln absichtlich gebrochen werden, sofern es ein sinnvolle Begründung dafür gibt. Im Zweifelsfall kann ein Supporter trotzdem diesen Regelbruch auch als solch einen werten und bestrafen. Mit dieser Regel möchten wir mehr kreatives Roleplay fördern und hoffen auch so Verbesserungen und Anpassungen des Regelwerks umsetzen zu können.

    2. Allgemeines

    2.1 RDM,VDM,RDA und FailRP sind verboten
    2.2 Metagaming ist verboten
    2.3 Jeder Regelverstoß ist zu melden
    2.4 Der RP Chat ist ausschließlich für RP Gespräche gedacht
    2.5 Der OOC Chat ist für alle anderen globalen Nachrichten, welche nichts mit dem RP zu tun haben zu nutzen
    2.6 Admins dürfen jederzeit die Regeln ändern
    2.7 Natürlich ist jeder selbst dafür verantwortlich auf dem neusten Stand der Regeln zu sein
    2.8 Es ist verboten seinen Job auszunutzen um von der Fähigkeit des Jobs zu profitieren (Job Abuse)
    2.9 Hacken/Bug-using ist untersagt, das melden von Bugs wird ggf. belohnt
    2.10 Wenn man AFK geht muss man "/job afk" & "/ooc afk" schreiben. Wer AFK ist, darf in keiner Hinsicht ins RP eingebunden werden, wer sich in einer RP Situation AFK stellt ist von dem Schutze dieser Regel ausgenommen. Sich AFK stellen und farmen ist verboten. Wenn die AFK Phase vorbei ist muss "/ooc bin wieder da" oder ähnliches geschrieben werden.
    2.11 Geklaute Autos dürfen nicht beim Autohändler returned (zurück geportet) werden

    2.12 Wenn man 5 Minuten lang nichts über den verbleib seines Autos hört, darf man es returnen
    2.13 Es ist verboten in einer RP SItuation, Gegenstände in den Rucksack zu stecken z.B. Waffen bei einer Verfolgungsjagd um so unschuldig zu wirken.
    2.14 Mit /job darf man sich Custom Jobs machen, allerdings sind keine Jobs dabei erlaubt, welche es bereits regulär auf dem Server gibt, des Weiteren müssen die normalen Jobregeln eingehalten werden
    2.15 Fahrzeuge, welche auf einen Job bezogen sind dürfen auch nur mit dem jeweiligen Job genutzt werden
    2.16 Es ist untersagt Gegenstände in/auf Fahrzeugen zu transportieren, z.B. ein Prop auf der Ladefläche eines Pickups
    2.17 Testfahrten dürfen nicht ausgenutzt werden
    2.18 Bei einem Notstand (=Lockdown) müssen alle Spieler in ihre Häuser ansonsten darf man von Staatsbeamten erschossen werden, wenn man Regel 2.19 nicht befolgt
    2.19 Um während des Notstandes nicht als Gefahr zu gelten, und somit Gefahr zu laufen erschossen zu werden, muss man die Hände hoch nehmen und stehen bleiben, wenn Beamte auf einen zukommen
    2.20 Beleidigungen sind untersagt
    2.21 RP-Namen müssen angemessen sein
    2.22 Mit der Spraydose dürfen ausschließlich äußere Hauswände besprüht werden

    2.23 Nach Möglichkeit soll eine Schussankündigung gemacht werden. Das ist nicht der Fall, wenn man unter Beschuss steht.

    3. Props und Bases

    3.1 Es ist strengstens untersagt NPC's, ATM's, Automaten, Straßen und Gehwegen, als auch Safezones etc. mit Props zu blockieren oder den Zugang zu diesen zu erschweren
    3.2 Wenn man eine Tür kauft muss man alle dahinter liegenden Türen gekauft haben, alternativ kann auch ein Freund, mit welchem man zusammen spielt, diese gekauft haben
    3.3 Eine Fadingdoor darf nur aus einem Prop bestehen und muss mindestens 5 Sekunden offen bleiben(Holdlength)
    3.4 Man darf max. 3 Fading Doors bis zum "Ziel" der Base haben
    3.5 Eine Fading Door darf nur als Tür oder Tor genutzt werden
    3.6 Eine Fading Door muss immer so mit Keypads/Knöpfen ausgestattet sein, sodass man problemlos rein als auch raus kann
    3.7 Es ist nicht gestattet Eingänge mit Props zu blockieren, es sind nur Fadingdoors gestattet
    3.8 Skybases (fliegende Basen) sind verboten
    3.9 Props mit Materialien/Farben zu versehen, welche einem erlauben nur von einer Seite durch den Prop schauen zu können (one way Props) ist verboten
    3.10 Das bauen auf/zu den Dächern der Stadt ist untersagt
    3.11 Personen die an einem Ort arbeiten wie z.B. der Banker in der Bank, der Mechaniker in der Werkstatt etc. dürfen ihren Arbeitsplatz selbstverständlich mit Props bebauen
    3.12 Es ist erlaubt sein feststeckendes Auto mit einem Prop frei zu "buggen"
    3.13 Unsichtbare Props sind verboten
    3.14 Es ist verboten Dinge in Props zu transportieren
    3.15 Man darf durch Props schießen, die aus Holz, Glas,...usw. bestehen. Natürlich kann man nicht durch Beton etc. schießen
    3.16 Basebuilding während RP Situationen ist untersagt
    3.17 Es ist verboten Objekte mit dem Seil an z.B. Autos zu hängen
    3.18 Das Seil mit dem Skin der Polizeiabsperrung darf nur von Staatsbeamten genutzt werden
    3.19 Das "Verbinden"-Tool (Weld) darf nicht in Kombination mit Fahrzeugen genutzt werden


    4. KOS

    4.1 Man darf seinen eigenen Grund und Boden/Wohnung/Haus etc. KOS setzen, wer trotzdem das Eigentum des anderen Betritt muss damit rechnen erschossen zu werden.

    Personen von denen offensichtlich keine Gefahr ausgeht sind hierbei ausgenommen
    4.2 KOS Zonen sind immer mit entsprechenden Textscreens zu kennzeichnen

    5. NLR

    5.1 NLR heißt, dass man nachdem man stirbt, oder den Job wechselt, ein neues Leben hat und sich nicht an das vorherige erinnern kann, Ausnahmen hierbei sind:
    -Fuhrpark
    -Familie und Freunde
    -Wohnort
    5.2 Man darf seinen Todesort erst wieder betreten, wenn die RP Situation durch welche man gestorben ist vorbei ist
    5.3 Wenn man seinen Job wechselt gilt NLR teils, und zwar vergisst man bei einem Wechsel der jeweiligen Gruppierung zu einer anderen die Geheimnisse, der Gruppierung, welcher man angehört hat. Ein Beispiel, man wechselt vom Dieb zum Polizisten, dann ist es untersagt Infomationen weiterzugeben wie das Wissen über einen bevorstehenden Bankraid


    6. FearRP

    6.1 Als Fear RP bezeichnet man Situationen in den man Angst hat und deswegen wie gelähmt ist
    6.2 Wenn man bedroht wird darf man keine Waffe ziehen
    6.3 FearRP ist in einem laufendem Feuergefecht oder Raids nicht zu beachten
    6.4 Staatsbeamte müssen keine FearRP beachten, sollten aber trotzdem realistisches RP spielen

    7. Safezones

    7.1 Eine Safezone ist ein Ort/Bereich an welchem ein Spieler nicht ins RP eingebunden werden darf, dazu zählen
    -Spawn
    -Itemlager
    -Automaten
    -ATM's wenn diese benutzt werden (ausgenommen die ATM's in der Bank und ein ATM bei einem Hack)
    -Autohändler
    -das Autohaus
    -Casino

    -Tankstellengebäude

    7.2 Es ist verboten sich aus einer RP Situation in eine Safezone zu retten in der Hoffnung z.B. nicht Überfallen zu werden, sollte das passieren und eindeutig erkennbar sein, läuft das RP auch in der Safezone weiterhin ganz normal ab


    8. Wann eine RP Situation beginnt

    8.1 Ein RP Situation beginnt, mit einer eindeutigen Handlung, dazu gehören:
    - Handlungen bei denen eine zweite Person mit ins RP eingebunden wird, wie z.B.:

    - Anfang eines Gesprächs

    - Ziehen einer Waffe

    - Bedrohen von Personen


    9. Familien

    9.1 In einer Familie befindet man sich, wenn man den gleichen Nachnamen trägt

    9.2 Jede Familie muss einen Anführer haben, welcher darüber entscheidet, ob eine Person in die Familie aufgenommen wird/ob eine Person aus der Familie verstoßen wird

    9.3 Man muss eine Familie immer erst fragen ob man ihr beitreten darf, es ist nicht erlaubt seinen Nachnamen einfach so in einen "Familien Nachnamen" zu ändern

    9.4 Doppelnamen (also Nachnamen) sind verboten


    10. Kooperationen

    10.1 Nur gleichgesinnte Personen -hierbei gibt der Job die Gesinnung vor- dürfen aus freien Stücken kooperieren

    10.2 Man darf als Staatsbeamter nur um seinem Job nachzukommen bedingt mit Staatsfeinden kooperieren (Zusammen eine Base zu bauen wäre natürlich verboten oder ähnliche Taten; wenn ein Staatsfeind um seine eigene Haut oder die eines Freundes zu retten mit Staatsbeamten kooperiert und z.B eine Aussage tätig, ist das eine erlaubte Handlung)

    10.3 Mit neutralen Personen (weder Staatsbeamter noch Staatsfeind) dürfen nur Staatsbeamte, sinnvoll, kooperieren


    11. Straftaten und Ordnungswidrigkeiten

    11.1 Die Staatsbeamten sollten immer eine friedliche Lösung von Problemen anstreben

    11.2 Als Staatsbeamter ist man dazu verpflichtet gegen Gesetzesverstöße vorzugehen

    11.3 Strafen werden immer nach dem Strafkatalog verhängt und nie nach eigenem Ermessen (Ausnahme Richter und ggf. Präsident)

    11.4 Jeder Spieler hat vorrangig das Recht auf einen Strafzettel. Sollte dieser abgelehnt worden sein ist eine Inhaftierung die nächste Ordnungsmaßnahme

    11.5 Man muss einem Spieler keinen Strafzettel geben, wenn er bereits 3, auf dem Strafkatlog eingetragene, Straftaten begannen hat. Folglich ist eine direkte Inhaftierung erlaubt

    11.6 Alles was hier aufgezählt ist kann von der Polizeigewalt bestraft werden:


    Allgemein
    -Bankraub

    -Versuchter Bankraub

    -Brandstiftung

    -versuchte Brandstiftung

    -Belästigung

    -Beleidigen/fluchen

    -Brechen von Regeln des Präsidenten

    -Diebstahl

    -versuchter Diebstahl

    -Drohen

    -Einbruch

    -Versuchter Einbruch

    -Einer Verdächtigen Person helfen

    -Geiselnahme

    -Entführung

    -Versuchte Entführung

    -Körperverletzung

    -Versuchte Körperverletzung

    -Mord

    -Versuchter Mord

    -Nicht folgen von polizeilichen Anweisungen

    -Bewaffneter Raub

    -Scherzanruf

    -Sachbeschädigung

    -Stalking

    -Widerstand gegen die Staatsgewalt

    -Geld drucken

    -Bitcoin Mining (sofern der Präsident es als illegal einstuft)

    -Unterlassene Hilfeleistung

    -PC Hacking

    -ATM-Hacking

    -Graffiti


    Verkehr

    -Autos rammen

    -Fahren unter Drogeneinfluss

    -Fahrzeugdiebstahl

    -Falsch parken

    -Geisterfahrer

    -Geschwindigkeitsüberschreitung

    -Illegales Rennen

    -Illegales Wendemanöver

    -Rücksichtsloses Fahren

    -Überfahren einer roten Ampel

    -Alkoholisiertes Fahren

    -Nicht verkehrstaugliches Fahrzeug


    Drogen

    -Besitz von Geräten zur Herstellung

    -Drogen anbauen

    -Drogen ankaufen

    -Drogen verkaufen

    -Nach Drogen fragen

    -Drogen konsumieren


    Waffen

    -Illegaler Waffenbesitz

    -Nutzen einer Waffe

    -Tragen einer Waffe in der Öffentlichkeit


    12. Geiselnahmen

    12.1 Nur Mafiosi und Gangster dürfen Geiseln nehmen (der Bank Raid ist eine Ausnahme, bei der Diebe, und auch nur Diebe, Geiseln nehmen dürfen)

    12.2 Eine Geisel darf man maximal 30 Minuten festhalten, aber nur wenn man sich aktiv um diese kümmert (aktives Gespräch oder ähnliches), sollte dies nicht möglich sein, ist die Geisel frei zu lassen. Nach Ablauf der halben Stunden muss die Geisel frei gelassen oder getötet werden


    13. Raids & Co.


    13.1 Überfall

    13.1.1 Das Ziel eines Überfalls sollte nicht das Töten sein sondern, das erbeuten von Dingen, wie z.B. Geld

    13.2.2 Nur Gangster dürfen Personen überfallen


    13.2 Base Raid

    Bei einem Base Raid handelt es sich um den Überfall auf einen Shop oder ein Haus, also eine Basis eines Spieler.

    13.2.1 Nur Gangster dürfen aktiv teilnehmen

    13.2.2 Diebe dürfen nur Türen öffnen.

    13.2.3 Sollte auf einen Dieb geschossen werden darf er seine Waffe zur Verteidigung nutzen. Andernfalls ist ihm das Tragen einer Waffe untersagt.


    13.3 Bank Raid

    13.3.1 Bei einem Bankraid dürfen nur Diebe teilnehmen und müssen diesen 5 Sekunden vor betreten des Geländes in /rp Chat mit einer unverwechselbaren Nachricht ankündigen wie z.B. "Bank Raid" oder ähnlichem

    13.3.2 Der Raid beginnt, wenn die Ankündigung im Chat geschrieben wurde und endet, wenn

    -alle tot sind

    -die Diebe entkommen sind

    -die Diebe kapitulieren

    -die Staatsbeamten kapitulieren (z.B. zum Allgemeinwohl)

    13.3.3 Geiseln, welche für den Raid genommen wurden und mit an der Flucht Situation Teil hatten (z.B. eine Entführung) müssen nach Beendigung des Raids frei gelassen werden alternativ darf man diese auch töten

    13.3.4 Staatsbeamte müssen koordiniert gegen den Raid vorgehen und taktisch handeln, das oberste Kommando hat der Polizeichef, wenn dieser Beruf nicht ausgeübt wird dürfen die Polizisten das Kommando übernehmen

    13.3.5 Nur, weil es ein Raid ist, heißt das noch lange nicht, dass man als Dieb, nach Lust und Laune jeden töten kann den man möchte. Ein Verhandlung nach einem Fluchtwagen und Lösegeld wäre hierbei eine Möglichkeit


    13.4 PD Raid

    13.4.1 Ein Raid des Polizeipräsidiums muss immer 5 Sekunden bevor das Gelände betreten wird per /rp Chat angekündigt werden mit z.B "PD Raid" oder ähnlichen unverwechselbaren Aussagen

    13.4.2 Nur Mafiosi dürfen aktiv an diesem Raid beteiligt sein

    13.4.3 Diebe dürfen nur Türen öffnen und dürfen zu keinem Zeitpunkt eine Waffe sichtbar tragen. Steht er unter Beschuss darf er eine Waffe nutzen.

    13.4.4 Hacker dürfen nur PC's hacken und dürfen zu keinem Zeitpunkt eine Waffe sichtbar tragen. Steht er unter Beschuss darf er eine Waffe nutzen.

    13.4.5 Nur, weil es ein Raid ist, heißt das noch lange nicht, dass man als Mafioso, nach Lust und Laune jeden töten kann den man möchte

    13.4.6 Staatsbeamte müssen koordiniert gegen den Raid vorgehen und taktisch handeln, das oberste Kommando hat der Polizeichef, wenn dieser Beruf nicht ausgeübt wird dürfen die Polizisten das Kommando übernehmen


    13.5 Regierungsgebäude Raid

    13.5.1 Der Raid des Regierungsgebäudes ist nur erlaubt, wenn man Differenzen mit dem Präsidenten hat, z.B eine Regel die man nicht für richtig hält

    13.5.2 Man muss den Präsident auffordern diese z.B Regeln, zu ändern, um ihm eine Chance zu geben den Raid abzuwenden, sollte er nicht einlenken ist ein Raid erlaubt

    13.5.3 Dieser Raid muss, 5 Sekunden vor betreten des Geländes, im /rp Chat eindeutig angekündigt werden mit einer unverwechselbaren Nachricht wie z.B "Regierungsgebäude Raid" oder ähnlichem angekündigt werden

    13.5.4 Bei diesem Raid dürfen nur Mafiosi und Diebe teilnehmen und uneingeschränkt handeln

    13.5.5 Staatsbeamte müssen koordiniert gegen den Raid vorgehen und taktisch handeln, das oberste Kommando hat der Polizeichef, wenn dieser Beruf nicht ausgeübt wird dürfen die Polizisten das Kommando übernehmen


    14.Supports

    14.1 RP ist in Supports untersagt

    14.2 Der Supporter hat volles Weisungsrecht, folglich ist seinen Anweisungen folge zu leisten

    14.3 Das flüchten aus Supports (egal in welcher Form) ist verboten und wird auch geahndet



    B) Job Regeln


    1. Versorgung


    1.1 Koch

    Er bekocht gerne Menschen.

    1.1.1 Muss einen festen Laden/Stand haben
    1.1.2 Darf auf Essen maximal den dreifachen Listenpreis verlangen
    1.1.3 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen


    1.2 Mechaniker

    Sagte der Automechaniker zum Kunden: "Das Problem ist größer, als ich dachte. Ihre Batterie braucht ein neues Auto!"

    1.2.1 Sein fester Arbeitsplatz ist die Werkstatt, natürlich darf er auch ausrücken um Fahrzeuge zu reparieren

    1.2.2 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen

    1.2.3 Darf geklaute Fahrzeuge von Dieben ankaufen und weiter an andere Spieler verkaufen

    1.3 Waffenhändler

    Verkauft Waffen an Leute mit Waffenlizenz. Bestimmt nicht an Andere.

    1.3.1 Muss einen festen Laden/Stand haben

    1.2.2 Muss jeden Kunden bedienen, sofern es keinen gerechtfertigten Grund gibt dies nicht zu tun

    1.3.3 Darf maximal das dreifache des Einkaufpreises für Waffen verlangen


    1.4 Sanitäter

    Der Sanitäter versucht nach besten Wissen und Gewissen seinen Patienten zu helfen.

    1.4.1 Der Sanitäter ist verpflichtet zu helfen wenn er einen Notfall sieht

    1.4.2 Der Sanitäter darf freiwillig nur mit Staatsbeamten bei einem Feuergefecht zusammenarbeiten

    1.4.3 Muss jeden Kunden bedienen, sofern es keinen gerechtfertigten Grund gibt dies nicht zu tun

    1.4.4 Darf keine Waffen tragen

    1.5 Bierbrauer

    Der Bierbrauer braut das beste Bier der Stadt

    1.5.1 Er darf maximal Handfeuerwaffen bei sich tragen

    1.6 Winzer
    Er macht den besten in ganz Frankreich
    1.6.1 Er darf maximal Handfeuerwaffen bei sich tragen


    1.7 Toji

    Der Toji stellt Sake her.

    1.7.1 Er darf maximal Handfeuerwaffen bei sich tragen


    1.8 Zigarettenproduzent

    Er sorgt für Lungenkrebs

    1.8.1 Er darf maximal Handfeuerwaffen bei sich tragen


    2. Staatsbeamte


    2.1 Banker

    Schützt die Bank vor Überfällen

    2.1.1 Schützt die Bank vor Überfällen nach bestem Wissen und Gewissen

    2.1.2 Er darf nur im "nicht-Kunden-Bereich" eine Waffe offen tragen

    2.1.3 Ist verpflichtet bei Überfällen etc. die Polizei zu informieren

    2.1.4 Muss die Türen in der Bank immer abschließen

    2.1.5 Darf legal Geld drucken

    2.1.6 Muss das Funkgerät aktiv nutzen

    2.2 Disponent

    Sitzt im Polizeipräsidium oder Regierungsgebäude vor seinem Computer am Funkgerät und übermittelt Informationen an Beamte, und veranlasst Suchungen nach Personen.

    2.2.1 Muss immer erreichbar sein (natürlich darf er sich AFK stellen, wenn er weg muss)

    2.2.2 Muss jedem Staatsbeamten Auskunft geben, als auch seinen Anweisungen etwas zu veranlassen nachkommen

    2.2.3 Muss das Funkgerät und das Telefon aktiv nutzen

    2.2.4 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen

    2.3 Justizvollzugsbeamter

    Er ist die Rechte Hand des Richters und lässt oft die Seife fallen.

    2.3.1 Hat die gleichen Pflichten wie ein Polizist hat aber nicht die gleichen Befugnisse

    2.3.2 Darf Keine Polizei Arbeit machen, darf aber Nothilfe und Notwehr leisten

    2.3.3 Sein Arbeitsgebiet die JVA/ das PD (primär der Zellentrakt), er darf sich aber auch im Gerichtsgebäude aufhalten, als auch auf Anfrage anderer Beamten festgenommene Personen transportieren
    2.3.4 Der Richter ist sein Vorgesetzter


    2.4 Richter

    Der Richter richtet über jeden Angeklagten.

    2.4.1 Er darf nur Handfeuerwaffen tragen

    2.4.2 Er darf sich zwar frei in der Welt bewegen, ist aber Hausherr über das Gerichtsgebäude

    2.4.3 Er ist der Vorgesetzte der Justizvollzugsbeamten und darf ihnen Weisungen erteilen

    2.4.4 Gerichtet wird nach deutschem Recht bzw. nach eigenem Ermessen. Der Richter sollte aber ein gesundes Strafmaß an den Tag legen und nicht sinnlos zu sehr extremen Strafen verurteilen (Wenn das der Fall ist wird man für diesen Job gesperrt).

    2.4.5 Er darf Leute zum Tode verurteilen, wie es umgesetzt wird liegt aber in seiner Hand. Vor so einem Urteil ist aber noch das OK des Präsidenten einzuholen

    2.4.6 Wenn Spieler zu einer Freiheitsstrafe verurteilt werden darf diese nicht länger als 20min sein

    2.4.7 Die Strafe muss in den /rp Chat geschrieben werden und zwar sowohl der Name des Angeklagten und sein Vergehen als auch sein Strafmaß

    2.4.8 Darf Justizvollzugsbeamte als Gebäudewachen für das Gericht einsetzen


    2.5 Geheimagent

    Er ist ein Beamter der überall aber auch nirgendwo ist, aber hauptsächlich nirgendwo, denn er ist ja nach wie vor ein Beamter

    2.5.1 Er hat das Recht legitim jede Wohnung/Base etc. zu betreten und zu durchsuchen, muss aber mit legitimen Widerstand rechnen

    2.5.2 Er muss das Gesehene (sofern relevant) den entsprechenden Kollegen übermitteln, um so die Ermittlungen voran zu treiben

    2.5.3 Er darf nicht bei Raids teilnehmen, darf sich aber natürlich wehren, wenn er bei einer Durchsuchung bedroht oder angegriffen wird

    2.5.4 Er darf, sofern nötig, Leute in einer Base festsetzen um auf Verstärkung zu warten, wenn es keine andere Möglichkeit gibt

    2.5.5 Er darf keine Polizeiarbeit machen

    2.6 Polizist

    Der klassische Job eines Staatsbeamten, sorgt für Recht und Ordnung.

    2.6.1 Die Wohnung eines Bürgers ist Besonders geschützt, es MUSS also einen guten Grund geben um diese zu durchsuchen

    2.6.2 Die Polizei ist verpflichtet bei kriminellen Aktivitäten einzugreifen

    2.6.3 Darf den Zoll bei Kontrollpunkten unterstützen, sofern der Zollbeamte dies gestattet

    2.6.4 Raids haben die höchste Priorität

    2.6.5 Sie dürfen illegale Waffen beschlagnahmen

    2.6.6 Die Polizei darf Waffen nicht öffentlich tragen, sofern es keinen eindeutigen Grund dafür gibt

    2.6.7 Ist verpflichtet zu überprüfen ob die Türen im PD abgeschlossen sind, sollten sie es nicht sein so muss er diese abschließen, das gleiche gilt auch für die Bank


    2.7 Polizeichef

    Der oberste des Polizeistaabs.

    2.7.1 Die Wohnung eines Bürgers ist Besonders geschützt, es MUSS also einen guten Grund geben um diese zu durchsuchen

    2.7.2 Die Polizei ist verpflichtet bei kriminellen Aktivitäten einzugreifen

    2.7.3 Darf den Zoll bei Kontrollpunkten unterstützen, sofern der Zollbeamte dies gestattet

    2.7.4 Raids haben die höchste Priorität

    2.7.5 Sie dürfen illegale Waffen beschlagnahmen

    2.7.6 Die Polizei darf Waffen nicht öffentlich tragen, sofern es keinen eindeutigen Grund dafür gibt

    2.7.7 Ist verpflichtet zu überprüfen ob die Türen im PD abgeschlossen sind, sollten sie es nicht sein so muss er diese abschließen, das gleiche gilt auch für die Bank

    2.7.8 Hat das Oberkommando über die Polizei

    2.7.9 Der Polizeichef darf das Präsidium, aufgrund eines Notfalls, auch KOS setzen, er muss aber an jeden Eingang einen Textscreen setzen und es im /rp Chat seinen Mitspielern bekannt geben


    2.8 Zollbeamter

    Der Zollbeamter kontrolliert die Bevölkerung auf illegale Gegenstände etc.

    2.8.1 Darf keine Polizeiarbeit machen

    2.8.2 Darf Kontrollpunkte erbauen

    2.8.3 Darf Leute ohne Grund, an den errichteten Kontrollstellen, durchsuchen. Staatsbeamte ausgenommen.

    2.8.4 Wird der Zoll für eine eindeutige RP-Situation von der Polizei zur Hilfe angefordert entfällt für die Situation Regel 2.8.1

    2.8.5 Sollte eine verdächtige Person sich der Kontrolle entziehen, muss die Polizei in Kenntnis gesetzt werden.

    2.8.6 NLR Sonderregelung: Nach Ende der RP Situation durch die er starb muss er sofort seine Arbeit wieder aufnehmen

    2.8.7 Sollte er die Zollstelle verlassen müssen, müssen die Schranken offen sein.

    2.8.8 Darf keine Rettungskräfte (und ggf. derern Fahrzeuginsassen) aufhalten

    2.8.9 Die Zollbeamten sind auch für Raids zuständig bei denen man bereits sicher weiß, dass es sich um Gelddrucker, Hanfplantagen, Öl-Machenschaften etc. handelt.

    2.8.10 Sollte die Polizei/SEK etc. im Laufe eines Raids bemerken, dass es sich um einen Raid wie in Regel 2.8.9 beschrieben handelt, müssen die Zollbeamten nicht zwangsläufig hinzugezogen werden


    2.9 Sondereinsatzkommando (SEK)

    Ein Elitesoldat des Staates.

    2.9.1 Einsätze fürs SEK: Situationen mit möglichem Schusswechsel, Terrorlagen, Geiselnahmen, Banküberfälle etc.

    2.9.2 Darf keine (Streifen) Polizei Arbeit machen

    2.9.3 Darf die Waffen immer draußen haben

    2.9.4 Bei Einsätzen die nach Regel 2.9.1 in die Zuständigkeit des SEK's fallen hat dieses in dem Fall die Einsatzleitung und kann nur noch vom Polizeichef Befehle erhalten (was nicht bedeutet, dass es sich nicht lohnt auf den Rat eines Kollegen zu hören nur, weil es kein Weisungsrecht hat)

    2.9.5 Die Einsätze fürs SEK aus Regel 2.9.2 können vom Polizeichef optional erweitert werden


    2.10 Sondereinsatzkommando-Sniper (SEK-Sniper)

    Ein Eliteheckenschütze des Staates.

    2.10.1 Einsätze fürs SEK: Situationen mit möglichem Schusswechsel, Terrorlagen, Geiselnahmen, Banküberfälle etc.

    2.10.2 Darf keine (Streifen) Polizei Arbeit machen

    2.10.3 Darf die Waffen immer draußen haben

    2.10.4 Bei Einsätzen die nach Regel 2.9.1 in die Zuständigkeit des SEK's fallen hat dieses in dem Fall die Einsatzleitung und kann nur noch vom Polizeichef Befehle erhalten (was nicht bedeutet, dass es sich nicht lohnt auf den Rat eines Kollegen zu hören nur, weil es kein Weisungsrecht hat)

    2.10.5 Die Einsätze fürs SEK aus Regel 2.9.2 können vom Polizeichef optional erweitert werden

    2.10.6. Der Sniper darf bei Terrorgefahr ohne Durchsuchungsbeschluss in jedes Gebäude, wenn er von dort aus die Möglichkeit hat ein gutes Sichtfeld auf sein Objekt zu erhalten

    2.10.7. Er muss sich wie ein Sniper verhalten, folglich hat er obwohl er zum SEK gehört, nicht bei einem Raid als erstes das Gebäude zu betreten


    2.11 Sicherungsgruppen Beamter (SG-Beamter)

    Sorgt für den Schutz des Präsidenten.

    2.11.1 Untersteht alleine dem Präsidenten

    2.11.2 Darf keine Polizeiarbeit machen

    2.11.3 Seine Aufgabe ist nur der Schutz des Präsidenten und die Ausführung seiner Befehle

    2.11.4. Darf gegen die Feinde des Präsidenten, auf seine Anweisung hin, ermitteln/ handeln (auch Auftragsmorde sind erlaubt, wenn diese helfen ein anders nicht erreichbares politisches Ziel zu erreichen)


    2.12 Präsident

    Er ist das Oberhaupt des Staates.

    2.12.1 Er ist das Oberhaupt des Staats und die oberste Instanz in der Rechtsprechung und kann ein Veto gegen ein richterliches Urteil einlegen, außer der Richter richtet über ihn, in diesem Fall müssen 2/3 der Anwesenden bei der Verhandlung gegen das Urteil stimmen um so einen Einspruch erzielen zu können

    2.12.2 Er muss seine Gesetze mit /placelaws der Öffentlichkeit ungehindert zugängig machen und seine Gesetzt im /rp Chat ebenfalls ankündigen

    2.12.3 Er darf bestehende Gesetze abändern/löschen, und neue Gesetze einführen wie er möchte, sofern er keine Regel verletzt

    2.12.4 Zu seinem Schutz darf er nur Sicherungsgruppen Beamte einstellen

    2.12.5 Der Polizeichef und die Sicherungsgruppe sind ihm direkt unterstellt

    2.12.6 Darf Waffenlizenzen für mindestens 10.000€ verkaufen

    2.12.7 Er darf Auftragsmorde aufgeben, diese dürfen aber nur von der Sicherungsgruppe ausgeführt werden

    2.12.8 Er darf den Notstand durch einen Lockdown (/Lockdown und /unlockdown) ausrufen, muss dafür aber einen ausschlaggebenden Grund finden

    2.12.9 Ein Notstand darf max. 20min dauern, während dieser andauert darf er alle Bewohner in ihre Häuser schicken, leisten diese nicht Folge dürfen Polizisten, SEK etc. Gewalt anwenden und diese auch ohne Vorwarnung töten, sofern diese eine Gefahr darstellen

    2.12.10 Er darf während eines Notstandes jeden Staatsbeamten befehlen ihn zu schützen

    2.12.11 Er hat FearRP zu beachten


    2.13 Zivilpolizist

    Der klassische Job eines Staatsbeamten, sorgt für Recht und Ordnung, dieses mal aber neu bekleidet.

    2.13.1 Die Wohnung eines Bürgers ist Besonders geschützt, es MUSS also einen guten Grund geben um diese zu durchsuchen

    2.13.2 Die Polizei ist verpflichtet bei kriminellen Aktivitäten einzugreifen

    2.13.3 Darf den Zoll bei Kontrollpunkten unterstützen, sofern der Zollbeamte dies gestattet

    2.13.4 Raids haben die höchste Priorität

    2.13.5 Sie dürfen illegale Waffen beschlagnahmen

    2.13.6 Die Polizei darf Waffen nicht öffentlich tragen, sofern es keinen eindeutigen Grund dafür gibt

    2.13.7 Ist verpflichtet zu überprüfen ob die Türen im PD abgeschlossen sind, sollten sie es nicht sein so muss er diese abschließen, das gleiche gilt auch für die Bank

    2.13.8 Darf nur seinen Dienstwagen nutzen


    2.14 JVA-Sniper

    Er ist die Rechte Hand des Richters und lässt oft die Seife fallen.

    2.14.1 Hat die gleichen Pflichten wie ein Polizist hat aber nicht die gleichen Befugnisse

    2.14.2 Darf Keine Polizei Arbeit machen, darf aber Nothilfe und Notwehr leisten

    2.14.3 Sein Arbeitsgebiet die JVA/ das PD (primär der Zellentrakt), er darf sich aber auch im Gerichtsgebäude aufhalten, als auch auf Anfrage anderer Beamten festgenommene Personen transportieren
    2.14.4 Der Richter ist sein Vorgesetzter



    3. Verbrecher


    3.1 Mafioso

    Die Mafia steht für gezielte Kriminalität.

    3.1.1 Darf Schutzgeld von Personen verlangen

    3.1.2 Darf niemanden ausrauben

    3.1.3 Darf den Staat bestechen, sucht folglich nicht den Konflikt mit diesem

    3.1.4 Die Mafia steht über den Familien

    3.1.5 Halten sich aus den Gangster Machenschaften raus


    3.2 Groove Street Gangster
    Hat einen abgrundtiefen Hass auf alles, was sich ihm in den Weg stellt.

    3.2.1 Liegt mit den Reds in Streit

    3.2.2 Darf Personen ausrauben, aber nicht mehr als 15.000€ verlangen. Items darf er verlangen wie es ihm passt

    3.2.3 Darf Spieler nur alle 30min ausrauben

    3.2.4 Personen die bei einem Raub nicht genug Geld dabei haben müssen alles was sie dabei haben (Bargeld) droppen, dafür dürfen sie nicht getötet werden

    3.2.5 Sucht den Konflikt mit dem Staat

    3.2.6 Familien, welcher einer Gang angehören dürfen als Splittergruppierung dieser angesehen werden, aber auch diese haben sich an die Regeln ihres Jobs zu halten

    3.3 Reds Gangster

    Hat einen abgrundtiefen Hass auf alles, was sich ihm in den Weg stellt.

    3.3.1 Liegt mit der Groove Street im Streit

    3.3.2 Darf Personen ausrauben, aber nicht mehr als 15.000€ verlangen. Items darf er verlangen wie es ihm passt

    3.3.3 Darf Spieler nur alle 30min ausrauben

    3.3.4 Personen die bei einem Raub nicht genug Geld dabei haben müssen alles was sie dabei haben (Bargeld) droppen, dafür dürfen sie nicht getötet werden

    3.3.5 Sucht den Konflikt mit dem Staat

    3.3.6 Familien, welcher einer Gang angehören dürfen als Splittergruppierung dieser angesehen werden, aber auch diese haben sich an die Regeln ihres Jobs zu halten


    3.4 Dieb

    Ein Auto, dein Auto, mein Auto.

    3.4.1 Die Regeln des Bankraids und des Raids des Regierungsgebäudes sind zu beachten

    3.4.2 Darf Autos klauen, er muss aber 5min nach dem Diebstahl im /rp Chat ein Lösegeld fordern oder das Auto in der Öffentlichkeit abstellen.

    3.4.3 Darf geklaute Autos an den Mechaniker verkaufen

    3.4.4 Der Dieb hat sich als leiser unauffälliger Geselle zu verhalten


    3.5 Hanfbauer

    Alter hab ich hunger :D

    3.5.1 Darf sein Hanf genießen


    3.6 Methkoch

    Ein weiter Typ der mit Drogen viel Geld macht.

    3.6.1 Darf sein Meth genießen


    3.7 Schwarzmarkthändler

    Er verkauft gerne Dinge, die vielleicht nicht ganz erlaubt sind.

    3.7.1Verkauft alles was er in die Finger bekommt

    3.7.2. Darf mit Staatsbeamten kooperieren im Sinne des Verkaufens von Gegenständen


    3.8 Ölraffinerist

    Bohrt gemütlich eine Runde nach Öl.

    3.8.1. Darf nicht in der Stadt nach Öl bohren

    3.8.2. Darf nur im Industriegebiet legal Öl bohren


    3.9 Auftragsmörder

    Er besucht gerne Personen, zu meist aber nur ein einziges mal.

    3.9.1 Darf nur Leute töten die sein Auftragsziel sind (hierbei gelten nur über die Telefonzellen eingereichte Morde)

    3.9.2 Regel 3.9.1 wird ungültig wenn der Auftragsmörder angegriffen wird

    3.9.3 Bei einem Mordanschlag muss versucht werden das Ziel im verdeckten zu töten

    3.9.4 Darf Spieler, in keinster Weise, um Aufträge zu bitten

    3.9.5 Morde dürfen nur mit einem gerechtfertigten Grund eingereicht und angenommen werden

    4. Sonstige


    4.1 Bürger

    Der Bürger lebt mehr oder minder vorbildlich.

    4.1.1. Er darf nur Handfeuerwaffen nutzen


    4.2 Obdachloser

    Der Obdachlose liebt seine Freiheit.

    1. Er muss obdachlos sein

    2. Das Nutzen von Fahrzeugen ist untersagt

    3. Waffenbesitz ist untersagt


    4.3 Anwalt

    Er setzt sich für das Recht ein.

    1. Er darf nur Handfeuerwaffen nutzen

    2. Er muss immer mit den Insassen in der Justizvollzugsanstalt reden dürfen


    4.4 Busfahrer

    Er fährt seine Routen ab.

    4.4.1 Darf nur Handfeuerwaffen tragen

    4.4.2 Darf seine Preise selbst bestimmen

    4.4.3 Er darf keine Mitfahrt grundlos verweigern


    4.5 Security

    Sorgt für den Schutz von Personen, Dingen oder Orten.

    4.5.1 Es ist ihm verboten illegale Dinge zu unterstützen(Ausnahme: Schwarzmarkthändler schützen)

    4.5.2 Muss mindestens 5000€ für seine Arbeit verlangen, die Dauer (echte Zeit) seiner Tätigkeit muss er mit seinem Vorgesetzten absprechen, sodass er nach seinem Tod seinen Auftrag weiter ausführt.

    4.5.3 Muss nach bestem Wissen und Gewissen handeln

    4.5.4 Nach seinem Tod muss er unverzüglich an seinen Arbeitsplatz zurückkehren (nur erlaubt, wenn die RP Situation durch welche er starb vorüber ist)


    4.6 Hacker

    Farmt entspannt Bitcoin und hackt sich gelegentlich in Bankautomaten.

    1. Für ihn ist bei einem ATM Hack der ATM keine Safezone

    2. Darf maximal Maschinenpistolen bei sich führen

    4.7 Feuerwehr Hauptmann

    Es brennt, werft einen Löschwagen :D

    4.7.1 Darf keine Waffen tragen

    4.7.2 Muss sich bei Dienstantritt bei seinen Kameraden melden

    4.7.3 Er hat volles Weisungsrecht

    4.7.4 Darf kein Mitglied der Feuerwehr grundlos von Handlungen ausschließen

    4.7.5 Darf Personen kündigen, wenn diese permanent negativ auffallen

    4.7.6 Darf seiner Mannschaft Sonder und Wegerechte aussprechen (Also Blaulicht und Martinshorn)


    4.8 Feuerwehrmann

    Es brennt, werft die Feuerlöscher.

    4.8.1 Darf keine Waffen tragen

    4.8.2 Jeder Feuerwehrmann muss sich bei Eintritt in den Dienst beim Feuerwehr Hauptmann melden

    4.8.3 Der Hauptmann hat volles Weisungsrecht

    4.8.4 Muss den Funk nutzen

    4.8.5 Blaulicht und Martinshorn sind nur mit Erlaubnis des Hauptmanns zu nutzen, wenn es keinen gibt entfällt diese Regel


    4.9 Gärnter

    Mäht den Rasen

    4.9.1 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen


    4.10 Müllmann

    Er macht hier nur sauber.

    4.10.1 Er darf maximal Handfeuerwaffen bei sich tragen

    4.10.2 Er darf mit seinem Auto und mit Props seinen Arbeitsbereich (z.B. die Straße bei einem Gullideckel) absperren. Dies dient nur zum Arbeitsschutz.


    5. VIP


    5.1 Deadpool

    Er ist der Dreckssack unter den Helden.

    5.1.1 Darf nur seine Jobwaffen nutzen


    5.2 Wolverine

    Hilft den Bürger, also wenn es in seinem Interesse ist.

    5.2.1 Darf nur die Jobwaffen nutzen

    5.2.2 Ist unbestechlich, folgt nur seinem Gewissen


    5.3 Jihadist

    "Preiset die heilige Ziege", warnen die letzten Worte seines Vorgängers, bevor er zu seiner 72 jährigen Jungfrau ging.

    5.3.1 Muss seinen Anschlag 10 Sekunden vor auslösen der Bombe im /rp Chat ankündigen, dabei muss er sowohl angeben, dass es sich um einen Anschlag handelt als auch wo dieser statt findet

    5.3.2 Zwischen Anschlägen muss es eine Pause von 30 Minuten geben


    5.4 Gitarrist

    Er musiziert fröhlich auf seinem Instrument umher.

    5.4.1 Darf nur Handfeuerwaffen nutzen


    5.5. teuflischer Pianist

    Er musiziert mit den Lauten der Unterwelt.

    5.5.1 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen


    5.6 Drummer

    Er trommelt da irgendwas vor sich hin.

    5.6.1 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen


    6. VIP+


    6.1 Assassine

    Er besucht gerne Personen, zu meist aber nur ein einziges mal

    6.1.1 Darf nur Leute töten die sein Auftragsziel sind (Hierbei gelten nur über die Telefonzellen eingereichte Morde)

    6.2.2 Regel 6.1.1 wird ungültig wenn der Auftragsmörder angegriffen wird

    6.2.3 Bei einem Mordanschlag muss versucht werden das Ziel im verdeckten zu töten

    6.2.4 Darf Spieler, in keinster Weise, um Aufträge zu bitten

    6.2.5 Morde dürfen nur mit einem gerechtfertigten Grund eingereicht werden


    6.2 Dönermann

    Vermutlich der Cousin des Jihadisten, dafür macht aber sehr guten Döner.

    6.2.1 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen


    6.3 Saftmacher

    Er macht die besten Säfte, mit einem geheimen Rezept, ja okay es ist Einhornpups.

    6.3.1 Er darf maximal Handfeuerwaffen nutzen


    7. Premium


    7.1 Psychopath

    Er ist nicht ganz klar im Kopf

    7.1.1 Darf sich nur in der Stadt aufhalten

    7.1.2 Darf nur Jobwaffen nutzen

    7.1.3 Darf kein Auto fahren

    7.1.4 Vergewaltigungen sind nur alle 20min zulässig

    7.1.5 Das Vergehen an einer Leiche ist untersagt

    7.2 DJ

    Ich kann euch nicht hören! Achso, die Mukke ist zu laut

    7.2.1 Muss einen festen Platz haben

    7.2.2 Darf maximal Handfeuerwaffen nutzen

Teilen